Amun of Shining Eyes

Norwegische Waldkatze, black tabby classic mit weiss, NFO-n-09-22

geboren am 3. September 2014

GSD-4: frei (Genotyp N/N)

PK-Def: frei (Genotyp N/N)

HCM-Herzschall: 

- am 8.6.2016 mit einem Jahr und 9 Monaten alles bestens

Download
Stammbaum Amun.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.9 KB

Amun ist unser Herzbube. Er war der erstgeborene des A-Wurfs und hat mich mit seiner witzigen Zeichnung von Anfang an bestochen. Da Flöckli sich sehr schwer tut mit fremden Katern kam ich in Versuchung, einen eigenen Kater nach zu ziehen. Sein Bruder Asti war ebenfalls lange ein Kandidat dafür, ich konnte mich nicht entscheiden zwischen den beiden. Astis neue Besitzer nahmen mir dann die Entscheidung ab...

 

Amun ist der Oberschmuser unserer Katzen, wie es sich für einen Kater gehört. Er ist sehr kommunikativ - hat ein lautes, forderndes Miauen. Auch beim Schnurren will er, dass man ihn hört. Mit Amun teilt niemand von unserer Familie das Bett zum Schlafen, denn er schnurrt einfach zu laut.

 

Körperlich entwickelte Amun sich wunschgemäss. Er hat ein super Dreieck, ein gutes Profil und ein schönes Kinn. Seine grossen Ohren mit bescheidenen Pinseln sind gut angesetzt. Zusammen mit seinen wunderschön "geschminkten" bernsteinfarbenen, ovalen Augen gibt das den Ausdruck, den ich bei den Norwegern liebe. Er steht auf grossen, runden Pfoten und hohen Beinen, sein Schwanz ist superlang und schön behaart. Sein Körperbau ist kräftig und harmonisch, mit einer Länge, die mir sehr gut gefällt. Seit er 2,5 Jahre alt ist hat er das Gewicht (ca. 6.5 kg) und die Grösse, die ich mir von ihm erhofft habe. Er ist ein sehr stämmiger, muskulöser Kater, wie es gesucht wird für die Norweger-Zucht. Sein Fell ist von guter Qualität. Im Sommer ist es manchmal fast kurz, im Winter macht er einen schönen Kragen und üppige "Hosen". 

  

Amun ist ein grosser Freigeist. Er hat viele Abenteuer erlebt, von denen wir nichts oder nur ganz wenig wissen - wir hätten ihn gerne mehr in unserem Leben - aber er hat seine eigenen Pläne. Ich habe mit ihm ein paar Deals abgeschlossen. Einer davon ist, dass er sein Leben in Freiheit leben darf, wie es für ihn stimmt. Momentan hat er seine Futterquellen ausserhalb unseres Hauses. Leute in den verschiedenen Quartieren geben ihm zu essen - und haben zum Teil grosses Mitleid mit dem armen Tier. Ich bin aber überzeugt, dass es ihm gut geht. Denn sein zu Hause ist nahe und die Katzenklappen stehen tagein, tagaus offen für ihn. Jedes mal, wenn er Hilfe braucht (Fellpflege, Flöhe entfernen, Wunden versorgen) taucht er bei uns auf und bleibt ein paar Wochen. Danach macht er sich wieder auf den Weg und zeigt sich manchmal monatelang nicht. 

Für mich stimmt es nicht, wenn Katzen streunen. Aber da bin ich mit meiner menschlichen Ansicht sicher nicht gleicher Meinung wie Amun. Was aber überhaupt nicht geht ist das Einsperren der Katzen. Wir haben 4 Katzen, alle leben in totaler Freiheit - sie können kommen und gehen wann sie wollen. 3 Katzen schätzen das menschliche, warme Umfeld mit vollen Futternäpfen, die 4. Katze ist nun eben ein Freigeist und bevorzugt das unabhängige Leben. Ich akzeptiere das, habe aber immer noch Hoffnung, dass er irgendwann wieder häuslicher wird.


Amuns Baby-Fotos sind unter A-Wurf zu finden.

Norwegische Waldkatze Amun of Shining Eyes

Interessiert an einem Shining-Eyes-Kätzchen?

Per Mail oder Telefon können Sie uns kontaktieren. Lieber etwas weniger persönlich? Mit dem Newsletter informieren wir sofort,  wenn es Neuigkeiten gibt und bei jedem Update der Homepage.

Den Newsletter kann man jederzeit wieder abmelden!
Den Newsletter kann man jederzeit wieder abmelden!